Der kritische Blick

Ramstein Demo 10. – 11.06.2016 • Protest gegen Drohnen in Ramstein

Manuela Heller auf der Demo Stopp Ramstein
Manuela Heller auf der Demo Stopp Ramstein

Leider war das Wetter nicht optimal und etwas durchwachsen. Nichts desto trotz war es tausenden Demonstranten wichtig hier zu sein und zu zeigen, dass die Gewalt und Hegemonial Politik der USA ein Ende haben muss.

Dass von Ramstein aus Drohnen gesteuert werden die von den USA ohne Gerichtsverhandlung, Prozess oder auch Verteidigung einfach standrechtlich in aller Welt liquidiert werden ist unerträglich.

Zudem entspricht es nicht unserem Grundgesetz, nicht der Carta der Nationen und auch nicht dem deutschen Verständnis:

Von DEUTSCHEM BODEN aus soll NIE WIEDER KRIEG geführt werden. Nun machen wir doch wieder mit und lassen andere Mächte von unserem Boden aus Krieg spielen.

Die Evangelische Kirche ist so mutig Ihre Kirche für diese Veranstaltung zur Verfügung zu stellen und uns so einen sicheren Raum für die Reden und Diskussionen zur Verfügung zu stellen. Da bin ich wirklich sehr stolz zur evangelischen Kirche zu gehören, die damit viel Rückrat beweisst.

Jesus Christus – Licht der Welt und Raus aus der Nato – das ist kein Widerspruch, das ist mutige Logik und erinnert manchen an die Wiederstandsbewegung der DDR wo die Kirchen Schutz zum Widerstand gaben. Ein Zeitzeuge sagt hierzu: “ Hier trauen sie sich nicht rein. “

Jesus Christus - Licht der Welt und Raus aus der Nato
Jesus Christus – Licht der Welt und Raus aus der Nato
Willi Wimmer in der Friedenskirche •
Willi Wimmer in der Friedenskirche
Rainer Müller und Willi Wimmer bei der Podiumsdiskussion: Stop Ramstein
Rainer Müller und Willi Wimmer bei der Podiumsdiskussion: Stop Ramstein

 

Parteiübergreifend zählten zu den Rednern Oskar Lafontaine sowie auch Willi Wimmer und Rainer Müller, die Freitag Abend in der Friedenskirche von Kaiserslautern Ihre Ansichten und die aktuelle Kriegsbedrohung darstellen.

KenFM-Reporter Dirk Pohlmann traf Oskar Lafontaine, kurz bevor der Fraktionsführer der saarländischen Linken auf die Bühne der Stopp-Ramstein-Kundgebung in Kaiserslautern ging, um eine aufrüttelnde Rede gegen den Krieg zu halten. Auch RT Deutsch war vertreten.

RT und KenFM Reporter Dirk Pohlmann
RT und KenFM Reporter Dirk Pohlmann
Oskar Lafontaine im Interview
Oskar Lafontaine im Interview

Am Samstag bei der Auftakt Veranstaltung haben Oskar Lafontaine über die Schizophrenie gesprochen einerseits vermehrt Waffen in Krisengebiete zu liefern und andererseits so zu tun als sei Deutschland mitfühlend und humanitär in der Flüchtlingskrise. Konsequent wäre es jegliche Kriegsunterstützung einzustellen.

Otto Jäckel, Vorsitzender IALANA Deutschland, Ramstein Prozess
Otto Jäckel, Vorsitzender IALANA Deutschland, Ramstein Prozess
Oskar Lafontaine bei seiner flammenden Rede
Oskar Lafontaine bei seiner flammenden Rede

 

 

 

 

 

 

Tabea Rössner von den Grünen gibt zu bedenken, dass Syrien noch vom IS befreit werden müsste und sonst alle kriegerischen Aktivitäten umgehend einzustellen sind.

Tabea Rössner, MdB Die Grünen
Tabea Rössner, MdB Die Grünen
Alain Rouy Mouvement de la Paix (Frankreich)
Alain Rouy Mouvement de la Paix (Frankreich)
Elsa Rassbach Codepink USA/D
Elsa Rassbach Codepink USA/D
Dave Webb, Vorstizender der Campaign for Nuclear Disarmament (CND) (GB)
Dave Webb, Vorstizender der Campaign for Nuclear Disarmament (CND) (GB)

Graphic | Medien | Art Design – At Its Best